Freitag, 7. November 2014

Rezension "Bound to you - Providence"


Jamie McGuire - Bound to you - Providence

Originaltitel: Providence
Aus dem Amerikanischen von: Frauke Meier
Reihe: Band 1 von 3
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 464 Seiten
Verlag: Piper > ivi
ISBN: 978-3-492-70326-0
Erscheinungsdatum: 13.10.2014
Preis: 14,99€ [D] | 15,50€ [A] | sFr 21,90






Inhalt:

Himmlische Romantik und höllisch gute Action!
Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit selbst.


Meine Meinung:

Ich habe das Buch vom Verlag zur Rezension erhalten. Nochmals vielen Dank dafür!

Ich fand das Cover so wunderschön und auch der Klappentext hat sich so vielversprechend angehört, dass ich schon mit recht hohen Erwartungen in das Buch eingestiegen bin. Diese wurden auch vollkommen erfüllt.

Nina hat gerade einen schweren Verlust gemacht und trauert um ihren verstorbenen Vater. Da lernt sie Jared kennen. Schon recht schnell bemerkt sie, dass er immer wieder auftaucht, sobald sie in Gefahr ist. Das kann kein Zufall sein. Außerdem gibt er sich sehr geheimnisvoll und scheint einiges über sie zu wissen.
Langsam aber sicher verliebt sich Nina in ihn und schließlich kriegt sie die Möglichkeit ihn endlich richtig kennen zu lernen.

Nina war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und habe viele ihrer Entscheidungen und Gedankengänge nachvollziehen können. Was mir auch gut gefallen hat war, dass sie nicht so ein naives und zurückhaltendes Püppchen war, wie es die Mädchen in anderen Büchern oft sind. Sie hatte kein Problem damit, ihre Meinung zu sagen und stand zu dem, was sie dachte.

Jared ist ein geheimnisvoller und interessanter Mann, auf den ich auch sehr neugierig war. Ich kann Nina gut verstehen, dass sie sich in ihn verliebt hat. Man konnte manchmal echt neidisch auf Nina werden, wegen ihrem tollen Freund.

Dieses Buch war das erste, welches ich von Jamie McGuire gelesen habe, aber ich muss sagen, dass mir ihr Schreibstil sehr gut gefallen hat. Es war echt angenehm zu lesen und die Geschichte war flüssig geschrieben. Es gab die eine oder andere Stelle, die sich etwas gezogen hat, doch trotzdem blieb der Lesespaß erhalten.
Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive aus Ninas Sicht geschrieben. Da ich Bücher mit der Ich-Perspektive bevorzuge, konnte mich die Autorin auch hier überzeugen.

Auch die magischen Elemente und Figuren haben mir gut gefallen, da die Geschichte trotzdem sehr realitätsnah geblieben ist. Dies war eine nette Abwechslung und ein zauberhafter Hauch Fantasy, den ich so noch nicht kannte und für mich daher bisher einzigartig ist.

Zum Ende kam noch ein wenig Action auf und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ihr müsst es unbedingt lesen!! 

Es kommt zwar eigentlich auf den Inhalt an, aber in diesem Fall möchte ich auch nochmal auf das wunderschöne Cover eingehen, weil ich es einfach so toll finde und weil es, meiner Meinung nach, total gut zum Inhalt passt. Das deutsche Cover ist auch mal wieder viel schöner, als die englische Ausgabe! > klick

Nun das einzig Negative: Ich muss bis zum 09. März 2015 warten, bis ich den zweiten Teil in meinen Händen halten kann. Wie soll ich das aushalten? Ich zähle schon die Tage bis zur Erscheinung! Ich bin so gespannt wie es weiter geht.
Ich kann euch allen dieses Buch nur sehr ans Herz legen, es war wirklich toll und eine besondere Liebesgeschichte, die mich sogar als Außenstehende glücklich gemacht hat. Ein echt tolles Buch, welches es eindeutig unter meine Lieblingsbücher geschafft hat! Und das ist gar nicht mal so einfach. 


Das Buch erhält von mir fünf von fünf Eulen!








Kommentare:

  1. Uii, bei weitem besser. das Original sieht ja so trostlos aus.....jetzt bin ich auch auf das Buch gespannt :-)
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende :-)
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so! Das Buch ist toll, du musst es auch lesen. :)
      Dir auch ein schönes Wochenende meine Liebe <3
      LG

      Löschen