Sonntag, 30. November 2014

Rückblick Lesemonat November

Auch im November war irgendwie der Wurm drin. Die ersten 17 Tage des Monats habe ich gerade mal zwei Bücher geschafft. :( Daher habe ich auch in der zweiten Hälfte nicht mehr wirklich viel aufholen können. Aber seht selbst:


Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 2150

Highlights & Flops:
Jetzt die tolle Neuigkeit: In diesem Monat gab es keinen einzigen Flop, dafür waren alle gelesene Bücher wahre Highlights. Alle fünf haben mir super gefallen und alle waren einfach wunderbar und haben mir viel Lesespaß bereitet. So was hatte ich bisher auch noch nicht, von daher kann ich über die niedrige Anzahl hinweg sehen. <3

Wie viele Bücher habt ihr im November geschafft und welche waren es? :)

Freitag, 28. November 2014

[Tag] Liebster Award #4

Es ist wieder passiert. Ich wurde nominiert.
Diesmal von der lieben Sara. :)
Wer mich schon eine Weile kennt, der weiß, dass ich mir - frecher Weise - immer meine eigenen Regeln erstelle. :D Ich tagge daher niemanden, denn wer mitmachen möchte, kann es ja auch so gerne tun und wer nicht, der kann es eben lassen!  Außerdem nehme ich mir diesmal sogar das Recht heraus, sowohl Saras Fragen zu beantworten, als auch die Fragen, die sie bekommen hat, nämlich die von Nellys Leseecke. Und warum? Einfach, weil ich alle Fragen toll finde und gerne beantworten möchte. :D


Nellys Fragen:

(1) Beschreibe dich mit drei Worten:
> humorvoll, kreativ, verrückt

(2) Wieviele Bücher hast du auf deinem SuB und wie stehst du zu deinem SuB?
> Es sind aktuell 224. Ähm, ja. :D Wie stehe ich dazu? Ich finde es gleichermaßen erschreckend und wunderbar. Einerseits hat man das Gefühl, der SuB erschlägt einen, weil man niemals alle Bücher lesen kann, andererseits ist es ein wunderbares Gefühl, so eine riesige Auswahl zu haben.

(3) Nehmt ihr an Buch-Challenges teil? Wenn ja, warum?
> Ja, ich habe sogar meine eigene eröffnet. :) Einfach, weil es mir Spaß macht, mich mit anderen auszutauschen und beim Lesen ein paar Aufgaben zu haben, die ich dann abhacken kann.

(4) Habt ihr außerhalb der Bloggerwelt jemanden, mit dem ihr euch über Bücher austauschen könnt?
> Jain. Also nein, eigentlich nicht. :D Alle meine "Lesefreunde", wie ich sie nenne, habe ich durchs Internet kennengelernt und dies zu 99% durchs Bloggen. Austauschen kann ich mich also mit meinen Freunden hier um mich rum nicht. Das hindert mich allerdings nicht daran, meine beste Freundin und meinen Freund dauernd voll zu labern. :D Fühlt euch geliebt, wenn ihr das lesen solltet. <3

(5) Wisst ihr noch, welchem Blog ihr zuerst gefolgt seit?
> Jaaaaaaa, natürlich weiß ich das. Es ist immer noch einer meiner Lieblingsblogs: klick <3

(6) Was gefällt dir an deinem eigenen Blog am besten?
> Öhm. Gute Frage. Klingt es eingebildet, wenn ich sage, dass ich einfach alles an ihm liebe? :D Wenn ja, dann sorry, aber es ist so. Ich liebe meinen Blog und finde ihn perfekt, so wie er ist. Ich habe alles selbst erstellt und gestaltet, ganz ohne irgendwelche HTML Kenntnisse. Ich habe einfach dran herum gebastelt, bis es so geworden ist, wie es mir gefällt und ich bin stolz darauf, dass all dies mein Werk ist, ohne fremde Hilfe! ♥

(7) Was wünscht du dir zu Weihnachten?
> Hm. Ist das eine ironische Frage? :D Bücher. Oder Geld. Zum Bücher kaufen. *grins*

(8) Warst du mit deinem Lesejahr 2014 zufrieden?
> Ja und nein. Ich habe bisher 61 Bücher geschafft. Eigentlich finde ich das vollkommen in Ordnung. Wenn ich dann aber auf anderen Blogs was von 150-200 Büchern lese, würde ich mich am liebsten heulend in eine Ecke verkriechen. (ist natürlich nur ein Scherz, aber ihr wisst, was ich damit meine. :D )

(9) Beeinflussen dich Rezensionen beim Kauf eines Buches?
> Auch hier, muss ich mit ja und mit nein antworten. Wenn ich bei einem Buch unsicher bin, lese ich mir oft einige Rezis durch. Manchmal weiß ich aber schon von vorneherein, ob ich ein Buch haben möchte oder nicht. Da brauche ich dann keine Rezension für. Außerdem ist mir mal aufgefallen, dass mich nur positive Rezis beeinflussen. Es ist bisher noch nicht vorgekommen, dass ich ein Buch aufgrund einer schlechten Rezi nicht gekauft habe. Entweder ich habe es dadurch erst Recht gekauft, oder ich war von vorneherein nicht überzeugt. :D

(10) Wie stehst du zu eBooks?
> Wenn die Frage lauten würde "Was hältst du von ihnen?" würde ich jetzt antworten: Abstand. Ähm, ja. Warum ich heute so witzig drauf bin weiß ich auch nicht, entschuldigt bitte. Aber mal ehrlich: Ich kann nicht verstehen, dass es tatsächlich Leute gibt, die NUR eBooks lesen und für die dies ein ordentlicher Buchersatz ist. Ich lese grundsätzlich nur eBooks, wenn eine Geschichte nicht als Print erschienen ist und mich die Geschichte trotzdem so sehr reizt, dass ich sie lesen möchte. Ansonsten sieht man es auch links unten in meiner Sidebar: "I pledge to read the printed word".

(11) Weiß dein Umfeld von deinem Blog?
> Ja. Meine Freunde und Familie wissen es sowieso alle und meine alten Klassenkameraden, etc haben es sicher mit der Zeit über Facebook herausgefunden. :D
In meinem Umfeld weiß es auf jeden Fall jeder. :)

Saras Fragen:

1. Was liest du momentan und wie gefällt es dir bis jetzt?
> Ich habe gerade erst mit "Panic - Wer Angst hat, ist raus" von Lauren Oliver begonnen und kann daher noch nichts genaues sagen. 

2. Was ist dein Lieblingsgenre?
> Dystopie, Young-Adult, Romance

3. Wieso liest du ?
> Weil ich es liebe, in andere Welten abzutauchen und weil ich damit groß geworden bin.

4. Was hältst du von Buchverfilmungen?
> Öhm. Sie sind eigentlich nie so gut wie das Buch, trotzdem bin ich prinzipiell nicht abgeneigt. Leider werden für meinen Geschmack die falschen Bücher verfilmt, oder eher gesagt, werden die guten, die ich gerne auf der Leinwand sehen würde, nicht verfilmt. :(

5. Was machst du am Liebsten an kalten Wintertagen?
> Lesen. :D

6. Lieber eine Romanze oder pure Aktion?
> Kommt auf meine Stimmung an. Prinzipiell beides.

7. Ziehst du einem Buch deinen Freunden vor?
> Das ist jetzt echt mies. :D Ich würde sagen, es kommt sowohl auf das Buch, als auch auf den Freund an. Und auf die Situation. Wenn meine Freunde mich brauchen, bin ich immer und sofort zur Stelle, egal zu welcher Tageszeit, etc. Aber es kam auch schon mal vor, dass ich eine Verabredung abgesagt habe, weil ich einfach mehr Lust hatte, zuhause zu bleiben und zu lesen. :D Muss ich mich jetzt schlecht fühlen, oder gibt es noch jemanden unter euch, dem es mal so erging? Wenn ja, schreibt es mir bitte. :D

8. Wie viele Regale hast du in deinem Zimmer stehen?
> Vier. Bald wird mein Zimmer renoviert. Dann kriege ich endlich eine ganze Regalwand! <3

9. Liest jemand aus deiner Familie auch so viel?
> So viel wie ich nicht, nein. Aber meine Eltern lesen beide mal ganz gerne. Meine Mama liest am liebsten Krimis oder Thriller und mein Papa kurze und humorvolle Geschichten. Meine Tante liest gerne Romane. :) Mein Onkel liest Computerzeitschriften. Zählt das auch? :D

10. Ist es dir peinlich einen Bücherblog zu haben?
> Nein, nein, NEIN! Niemals, never, ever. Ich bin sogar stolz darauf.

11. Wie viele Bücher hast du im Jahr 2014 bis jetzt gelesen?
> Bisher 61. Ich hoffe, ich schaffe es bis zum Jahresende noch auf die 70. :)


Vielen Dank fürs nominieren liebe Sara. <3
Ihr habt euch beide tolle Fragen ausgedacht, die ich sehr gerne beantwortet habe. :)
An meine lieben Leser: Ihr dürft gerne mitmachen, wenn ihr wollt, wenn nicht, dann nicht. :) Ich freue mich sehr über eure Kommentare. <3 <3


Mittwoch, 26. November 2014

Rezension "Secrets - Ich fühle"


Heather Anastasiu - Secrets, Ich fühle

Originaltitel: Glitch
Aus dem Englischen von: Katharina Woicke

Reihe: Band 1 von 3
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-442-26873-3
Erscheinungsdatum: 17.11.2014

Preis: 8,99€ [D] | 9,30€ [A] | CHF 13,50
Quelle: http://www.randomhouse.de





Inhalt:

Kann es ein Verbrechen sein, Gefühle zu haben?

Wut, Enttäuschung, Schmerz – Gefühle drohten die Menschheit auszulöschen. Ein Chip befreit sie nun von ihren schädlichen Emotionen. Denn selbstständig zu fühlen ist einfach zu gefährlich. Das erfährt Zoe am eigenen Leib, als plötzlich eine Störung an ihrem Chip auftritt. Zum allerersten Mal entstehen in ihrem Kopf eigene Gedanken und unaufhaltsame Gefühle. Zoe muss dieses Geheimnis um jeden Preis bewahren; sollte es gelüftet werden, droht ihr die Auslöschung. Doch dann gerät ihr Chip derart außer Kontrolle, dass sie sich nicht länger verstecken kann und für ihr Leben und ihre Freiheit kämpfen muss.

Meine Meinung:

Ich habe das Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Nochmals vielen Dank!

Zoe lebt in einer Welt, in der alle Menschen wie Roboter leben. Ein Chip greift auf ihre Gefühle und Gehirnfunktionen zu und lässt die Menschen leblos und kalt wirken. Sie haben keine Gefühle, empfinden nichts und leben einfach bloß ihr Leben vor sich hin.
Doch mit Zoe stimmt etwas nicht. Sie gleitet ständig aus dem "Link" - dem Programm, was ihnen allen vor geistigem Auge abgespielt wird. Sie bemerkt, dass es eigentlich noch viel mehr gibt im Leben. Zum ersten Mal empfindet sie. Freude, Glück und Liebe, aber auch Trauer und Schmerz. Als sie herausfindet, dass sie nicht alleine damit ist, muss sie sich entscheiden, wofür es sich zu leben lohnt und ob sie darum kämpfen will!

Zoe war eine tolle Protagonistin. Natürlich ist sie auch ein wenig naiv und leichtgläubig, doch wer wäre dies in so einer Situation nicht. Sie kennt bisher keine Gefühle, weiß nicht, wie es sich nennt, was sie fühlt und muss mit all dem erst mal klar kommen. Trotzdem hatte sie auch eine gesunde Portion Misstrauen in sich stecken und hat auch gewisse Dinge hinterfragt. Sie war auch eine sehr starke Persönlichkeit! Daher ist sie auch mein Lieblingscharakter.

Als sie Adrien trifft, entwickelt sich eine geheime, aber schöne Liebesgeschichte zwischen den beiden, bei der ich mitgefiebert habe und alle Höhen und Tiefen begeistert verfolgt habe. Ein wenig Dramatik hat nämlich auch nicht gefehlt! Auch Adrien habe ich echt gern gemocht.

Neben den beiden gab es noch einige Charaktere, die aber eher eine geringere Rolle gespielt haben. Eine weitere wichtige Person, war Maximin, Zoes Klassenkamerad, auf den ich aber nicht näher eingehen möchte, um nicht zu viel zu verraten. Wenn ihr wissen wollt, was es mit ihm auf sich hat, müsst ihr das Buch selbst lesen!

Da es sich bei diesem Roman um ein Debüt der Autorin handelt, habe ich natürlich auch noch nichts zuvor von ihr gelesen. Ihr Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Sie hat alle Dinge sehr gut beschrieben, die Schauplätze ordentlich ausgearbeitet und man konnte dem Geschehenen wunderbar folgen. Schon nach den ersten 20-30 Seiten steckte ich mitten in dieser außergewöhnlichen Welt und habe mich kaum noch daraus losreißen können!

Auch die Spannung kam nicht zu kurz und hat dafür gesorgt, dass ich das Buch kaum noch aus den Händen legen konnte! Alles in allem war es eine sehr spannende, gefühlvolle und packende Geschichte, die mich vollkommen überzeugen konnte! Ich bin total gespannt, wie es weiter geht und dieses Buch wandert auf jeden Fall auf meine Liste der Lieblingsbücher!


Das Buch erhält von mir fünf von fünf Eulen!




Dienstag, 25. November 2014

Gemeinsam Lesen #88

Heute bei Schlunzen Bücher.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Meine aktuelle Leküre "Secrets - Ich fühle" von Heather Anastasiu ist ein Rezensionsexemplar. Vielen Dank nochmal an den Blanvalet Verlag! Ich bin gerade auf Seite 265.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"'Was machen wir jetzt?' flüsterte ich." (S. 265)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken, Gefühle, Zitate, etc.)

Dieses Buch ist einfach genial. Es lässt sich toll und flüssig lesen, ist verständlich beschrieben, obwohl die Autorin ihrer Fantasie freien Lauf gelassen hat. Alles in allem ist es ein wirklich tolles Buch! Ihr könnt gespannt auf meine Rezension warten. :)

4. Am Wochenende ist der erste Advent! Worauf freut ihr euch in der Adventszeit besonders? Weihnachtliche Bücher, Blogger-Adventskalender oder gibt es noch andere buchige Themen die euch in dieser Zeit ganz besonders freuen?

Ich freue mich auf die Weihnachtsmärkte, die kuschelige Zeit und Stimmung zum Lesen und die ganzen Süßigkeiten und Naschereien die es gibt, wie Lebkuchen, Zimtsterne, etc.



Montag, 24. November 2014

[Wunschlistenalarm] Neuerscheinungen im Dezember

Auch im Dezember gibt es wieder einige Bücher, die erscheinen und unbedingt bei mir einziehen sollten. :D Ich zeige euch heute, welche dies sind:


Die vier oberen sind meine Must Haves für den Monat Dezember, die ich auf jeden Fall haben möchte. :) Mehr habe ich bisher nicht gefunden, die erscheinen und die ich auch haben möchte, aber ihr könnt mir gerne weitere Empfehlungen oder Anregungen zukommen lassen. :D

Auf welche Bücher wartet ihr im Dezember? Und wie findet ihr die Auswahl, die ich getroffen habe? Wollt ihr davon auch welche haben? :)


Samstag, 22. November 2014

[Challenge] Blanvalet - Challenge 2015

Gefunden bei der lieben Kerry. :)

  • Im Zeitraum vom 01.01. - 31.12.2015 sollen mindestens 20 Bücher desblanvalet-Verlags gelesen und rezensiert werden (es muss der Verlag auf dem Buchcover erkennbar sein). Limes und Penhaligon zählen nicht zur Challenge.
  • Wer teilnehmen möchte, hinterlässt bitte einen Kommentar unter diesem Post.
  • Ein späterer Einstieg in die Challenge ist kein Problem, jedoch zählen erst die ab der Anmeldung rezensierten Bücher! Es lohnt sich also, sich vorher anzumelden und es einfach zu probieren.
  • Falls ihr auf eurem Blog über die Challenge berichten wollt, könnt ihr euch das Logo gerne mitnehmen.
  • Alle Teilnehmer führen diese Challenge auf ihrem eigenen Blog durch, die gelesenen und rezensierten Bücher sind ins Formular einzutragen. (findet ihr hier!)
  • Die gelesenen Bücher dieser Challenge können auch gerne mit anderen Challenges kombiniert werden.

Meine Fortschritte:

folgt dann 2015 :p







Freitag, 21. November 2014

Project 10 Books #02

Mein erster  Versuch beim Project 10 Books hat ja echt gut geklappt. Ich habe zwar am selben Tag, als ich das zehnte Buch beendet habe, wieder eingekauft, aber trotzdem habe ich es geschafft. :D Diesmal habe ich mir diese Bücher vorgenommen:



Ich bin gespannt, wie lange ich diesmal durchhalte und ob ich es nochmal schaffe.
Begonnen hat das Projekt eigentlich schon letzten Sonntag, denn ich habe seit Samstag kein Buch mehr gekauft und daher habe ich auch ein Buch schon gelesen und eins angefangen! :) Ob ich die Reihenfolge einhalte und auch wirklich genau diese Bücher lesen werde weiß ich nicht, aber ich habe es mir auf jeden Fall erstmal so vorgenommen. :)



Donnerstag, 20. November 2014

Rezension "Lana - Das Geheimnis der Statuen"


Annie J. Dean - Lana - Das Geheimnis der Statuen

Reihe: Band 2 von 3
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 426 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 1. Auflage, 9. Oktober 2014
Preis: 12,95€

Ausgabe: Kindle Edition
Dateigröße: 681 KB
Verkauf durch: Amazon
Preis: 3,99€
Quelle: http://www.amazon.de




Inhalt:

Lanas gemeinsames Glück mit Tristan währt nur kurz, denn schon bald sorgt das Auftauchen rätselhafter Zeichen erneut für Unruhe in Nawax. Eine unglaubliche Kraft von schwarzer Magie breitet sich über das Land aus und ergreift auch von Tristan Besitz. Geheimnisvolle Statuen gilt es zu finden, um ihn von dem dunklen Zauber zu befreien. Als junge Spionin begibt sich Lana auf die Suche nach den mysteriösen Figuren und kommt dabei einem noch viel dunkleren Geheimnis auf die Spur...

Meine Meinung:

Ich habe die Print-Ausgabe von der Autorin als Rezensionsexemplar erhalten. Dafür nochmals vielen lieben Dank!

Lana lebt nun endlich wieder an Tristans Seite in Nawax. Doch schon nach kurzer Zeit entstehen erneute Unruhen. Ein böser Fluch lastet auf Tristan, der ihm die Gefühle für Lana raubt. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als die dafür verantwortlichen Statuen zu finden und sich, gemeinsam mit einem alten Freund, auf die Suche danach zu machen und sie rechtzeitig zu finden, denn sie sind umgeben von schwarzer Magie. Was hat es mit diesen Statuen auf sich? Und sind die Statuen wirklich das einzige, was von schwarzer Magie umgeben ist? Kann Lana Tristan rechtzeitig retten?

Ich habe mich schon lange auf die Fortsetzung dieser Reihe gefreut, denn ich war vom ersten Teil super begeistert. Dementsprechend bin ich wieder mit hohen Erwartungen an das Buch ran gegangen. Ob diese erfüllt wurden, erfahrt ihr nun.

Lana habe ich direkt wieder erkannt. Sie hat eine starke und selbstbewusste Persönlichkeit und dies hat sich nicht verändert. Sie ist immer hilfsbereit und liebevoll und versucht wirklich zu tun was sie nur kann, auch wenn sie selber dabei zu kurz kommt. Ich habe sie bereits nach den ersten zwanzig Seiten wieder in mein Herz geschlossen und auch den Rest des Buches war ich immer wieder positiv überrascht von ihr, da sie immer weiß was richtig und was falsch ist und dabei sehr objektiv denkt.

Tristan ist ein wahrer Sturkopf, aber auch das hat sich nicht verändert, denn genau so habe ich ihn auch kennen gelernt. Aber auch er ist ein toller und liebevoller Charakter, den man in dieser Geschichte einfach nicht missen mag. Umso trauriger war ich, als er von dem Fluch befallen wurde.

Es gab wieder viele Charaktere in diesem Buch, die ich total lieb gewonnen habe, aber es viel zu lange dauern würde, wenn ich über jeden etwas schreiben würde, daher belasse ich es einfach dabei und sage, dass die Charaktere wieder toll ausgearbeitet wurden und das Buch unter anderem durch starke Protagonisten glänzt.

Der Schreibstil ist wieder flüssig und leicht zu lesen, sodass man keine Pausen braucht und ich das Buch nur deshalb nicht an einem Stück durch lesen konnte, weil dies einfach zeitlich nicht möglich gewesen wäre. Ich konnte aber jedes Mal sofort nach wenigen Sätzen wieder abtauchen in diese fremde Welt und dem Geschehenen folgen. Sowas finde ich sehr wichtig, denn wenn man nach jedem Lesen wieder raus ist und erst mal wieder über mehrere Seiten hinweg rein finden muss, macht das Lesen viel weniger Spaß! Das war hier nicht der Fall. Selbst zu Beginn des Buches, habe ich sofort herein gefunden und konnte an das Ende vom ersten Band anknüpfen, da kleine Hinweise auf den ersten Seiten, das Geschehene nochmal wieder aufgerollt haben.

Auch dieser Teil ist aus Lanas Sicht geschrieben und mit ihren Gedankengängen und Handlungen konnte ich gut mithalten und sie nachvollziehen.

Die Geschichte spielt sowohl in der Welt, in der Lana und ihre Freunde leben, als auch in unserer menschlichen Welt, weshalb auch die Realität miteinbezogen wurde. Auch dieses Mal hat mir diese Mischung super gefallen.
Die Schauplätze, die magischen "Wesen" und die restlichen erfundenen Dinge wurden so gut beschrieben und erklärt, dass man das Gefühl hatte, als gäbe es sie wirklich und man würde sie kennen.

Mit dem Ende habe ich so überhaupt nicht gerechnet und obwohl kein großer Cliffhänger vorkommt, bleiben doch ein paar kleine Fragen zurück, weshalb ich unbedingt wissen muss, wie es weiter geht!

Alles in allem konnte mich auch Lanas zweites Abenteuer wieder vollkommen überzeugen und ich könnte nicht mal sagen, welchen Teil ich besser fand, denn beide waren einfach super toll! Jetzt warte ich sehnsüchtig auf das große Finale, welches Voraussichtlich im Frühjahr 2015 erscheint. Bis dahin kann ich euch sehr ans Herz legen, die ersten beiden Teile zu kaufen und zu lesen! 



Das Buch erhält von mir fünf von fünf Eulen!





Mittwoch, 19. November 2014

Bekanntgabe des Gewinners - Blinddate mit einem Buch!

Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare und Teilnahmen!
Ich habe mich sehr darüber gefreut! :)

So, nun möchte ich euch auch gar nicht lange auf die Folter spannen.
Das Blinddate mit einem Buch geht an....

*Trommelwirbel*

FIORELLA CARAVAGH

Herzlichen Glückwunsch!
Ich schicke dir nun eine Nachricht bei Facebook. :)  Bitte melde dich  innerhalb 
von 24h, ansonsten wird neu ausgelost!
Viel Spaß mit deinem Gewinn & ich hoffe, dass dir das Buch gefällt.


An alle anderen: Nochmal danke, dass ihr mitgemacht habt!
Seid nicht traurig, es wird sicher nicht das letzte Gewinnspiel gewesen sein.
Und wer weiß, vielleicht verlose ich ja sogar nochmal ein Blinddate mit einem Buch. :)



Eure Nicki. <3

Dienstag, 18. November 2014

Gemeinsam Lesen #87

Heute bei Weltenwanderer.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade den zweiten Teil der Lana-Trilogie von Annie J. Dean - "Das Geheimnis der Statuen" und habe eben auf der Seite 248 aufgehört zu lesen, um mich an den Laptop zu setzen und diesen Beitrag zu schreiben. Bis ihr das hier lest, bin ich aber wahrscheinlich schon weiter, da ich mir gleich direkt wieder mein Buch schnappen werde. :D

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Tane schritt erhobenen Hauptes vorneweg, wir ignorierten die fragenden und überraschten Blicke der anderen Tempelmitglieder, die uns auf den Gängen entgegenkamen, traten durch das Eingangsportal, überquerten den sonnigen Tempelplatz und stiegen die lange Treppe zu einem weiteren Tempelgebäude hinauf, das halb in den Felsen hinein gebaut worden war." (S.248)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken, Gefühle, Zitate, etc.)

Ich liebe das Cover! Ich finde die ganze Reihe so hübsch anzusehen!
Zum Inhalt verrate ich heute noch nichts. Meine Rezension erscheint - voraussichtlich - Donnerstag. Bis dahin könnt ihr hier meine Rezension zu Teil 1 lesen: > klick

4. Es gibt ja unzählige Reihen in unserem Bücherdschungel - bist du ein Fan von Mehrteilern? Welches ist deine Lieblingsreihe?

Das kommt immer ganz drauf an. Wenn der erste Teil einer Reihe mich überzeugen konnte und mir gut gefallen hat, freue ich mich natürlich sehr, wenn es noch Fortsetzungen gibt. Hat mir der erste Teil leider nicht so gut gefallen, fällt es mir immer schwer, die Fortsetzungen zu lesen. Andererseits fühle ich mich aber auch "gezwungen" weiter zu lesen, da ich ja auch nicht einfach mittendrin aufhören möchte. Schließlich breche ich auch nur ungerne ein Buch mittendrin ab. Habe da also eine gespaltene Meinung.

Lieblingsreihen, die ich komplett gelesen habe:

  • "Amor"-Trilogie von Lauren Oliver
  • "Cassia & Ky"-Trilogie von Ally Condie
  • "Nur ein Hauch von dir"-Trilogie von S. C. Ransom
  • "Wings"-Trilogie von Aprilynne Pike
Lieblingsreihen, die ich begonnen, aber noch nicht beendet habe:
  • "Lana"-Trilogie
  • "Legend"-Trilogie
  • "Maddie Freeman"-Trilogie


Jetzt seid ihr gefragt: Was lest ihr aktuell und wie gefällt euch das Buch? Was sind eure Lieblingsreihen? :) Bin gespannt auf eure Kommentare!


[Challenge] SuB Destroyer by Schlunzen Bücher

Ich bin gerade auf eine tolle, neue Challenge aufmerksam geworden. Die "SuB Destroyer Challenge". Veranstaltet wird das ganze von Nadja & Summi von Schlunzen Bücher.
Weitere Infos: > http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2014/11/sub-destroyer-challenge.html



Zeitraum: 01.01.2015 bis 31.12.2015
Ihr könnt euch jederzeit anmelden.

Wichtig: Es dürfen nur Bücher lesen, die vor dem Jahr 2015 bei euch eingezogen sind. :)

Punktevergabe:
  • pro Kategorie gibt es einen Punkt! Eine Kategorie wurde erfüllt, wenn ein Buch dazu gelesen und rezensiert wurde oder ihr einen Joker (*) dafür verwendet. 
  • Für jeden Joker (*), der am Ende des Jahres übrig ist, gibt es nochmal einen Punkt.
  • Jeden Monat gibt es einen "SuB-Destroyer". Wer daran teilnimmt bekommt nochmals zwei Punkte! :)
* Joker = Falls ihr ein Buch mal nicht schafft, könnt ihr einen von vier Jokern einsetzen, um die Aufgabe trotzdem als erledigt zu markieren.

Die Kategorien:

1. Ein Buch, das bereits 5 Jahre oder länger auf dem SUB liegt - Mücke im März [Rezension]
2. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. - Blind Date mit einem Rockstar [Rezension]
3. Ein Buch, dass du unbedingt haben musstest und dann doch nie gelesen hast - Arkadien erwacht [Rezension]
4. Der erste Teil einer Reihe - Verliebe dich nie in einen Rockstar [Rezension]
5. Das Ende einer Reihe - Die Bestimmung - Fours Geschichte [Rezension]
6. Ein Sommerbuch - Jersey Angel - Was ist schon ein Sommer? [Rezension]
7. Ein Winter-/Weihnachtsbuch -
8. Ein Hardcover mit Schutzumschlag
9. Ein Hardcover ohne Schutzumschlag
10. Ein Taschenbuch - Radioactive [Rezension]
11. Ein Buch von einem Autor, von dem du schon mehreres gelesen hast
12. Ein Buch, dass bereits 2 Jahre oder länger auf dem SUB liegt
13. Ein Buch, dass du im Herbst/Winter 2014 gekauft (oder geschenkt bekommen) hast - 
Die Bestimmung - Letzte Entscheidung [Rezension]
14. Ein Buch, das mindestens 500 Seiten hat - Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit [Rezension]
15. Ein Buch in deiner Lieblingsfarbe
16. Ein Buch, dessen Cover du nicht so toll findest
17. Ein Buch über Liebe -
18. Einen Krimi / Thriller -
19. Ein "Hype-Buch" - Die Bestimmung [Rezension]
20. Ein Buch eines Autors / einer Autorin, die du schon mal getroffen hast (hier reicht auch der persönliche Kontakt über Facebook, oder ein Interview via E-Mail oder so) - Lieblingsgefühle [Rezension] (Kontakt via Facebook & Instagram)
21. Ein Buch, bei dem du nicht mehr weißt, woher du es hast
22. Ein Buch, dass du dir mal fern der Heimat gekauft hast (in einem Urlaub, am Bahnhof auf dem Weg irgendwohin, etc.)
23. Ein Buch, dass dich an eine bestimmte Person oder Situation erinnert - 8 Tage im Juni [Rezension]
24. Ein Buch, dass dir persönlich am Herzen liegt.


SuB-Destroyer:

Januar: MUC 
Februar:
März:
April:
Mai:
Juni:
Juli:
August:
September:
Oktober:
November:
Dezember:

Montag, 17. November 2014

Neuzugänge November #02

Ich zeige euch heute meine Neuzugänge der vergangenen Woche. :)


Es hat sich doch schon wieder ganz schön was angesammelt und 
ich muss jetzt endlich mal wieder ein Project 10 Books machen. :D
Hier die ganzen Bücher nochmal von vorne.
Entschuldigt bitte, die Qualität ist nicht so toll geworden.


1. Katja Millay - Irgendwann für immer
2. Kasie West - Vergiss mein nicht!
3. Amy Plum - Von der Nacht verzaubert
4. Alexa Hennig von Lange - Ach wie gut, dass niemand weiß...
5. Christin Terrill - Zeitsplitter, Die Jägerin
6. Amy Crossing - Raum 213, Harmlose Hölle


1. Kylie Scott - Kein Rockstar für eine Nacht
2. Gail McHugh - Collide, Unwiederstehlich
3. Adriana Popescu - Versehentlich verliebt
4. Emma Hart - Love Games, Spiel ohne Regeln


Außerdem ist endlich meine Medimopsbestellung angekommen.
Es war meine zweite Bestellung und auch diesmal bin ich ehrlich gesagt
total unzufrieden. Die Bücher weisen deutliche Gebrauchsspuren auf.
Bei Rebuy sind die Bücher in einem viel besseren Zustand und kosten meistens nur halb so viel wie bei Medimops. Außerdem habe ich auf diese Bestellung über 2 Wochen warten müssen, bis sie endlich eintraf. Ich werde wohl nicht nochmal dort bestellen.
Hüter der Erinnerung habe ich in einer Facebook Gruppe gekauft.

1. Lois Lowry - Hüter der Erinnerung
2. Julia Karr - The Sign, Nur zu deiner Sicherheit
3. Luisa Valentin - Ich liebe dich ... und dich
4. Paige Toon - Du bist mein Stern
5. Beth Revis - Godspeed, Die Reise beginnt



Zu guter letzt sind noch diese beiden hübschen Bücher bei mir eingetroffen.
Es sind beides Rezensionsexemplare. Nochmal vielen Dank dafür an Annie & an den Blanvalet Verlag. :)

1. Annie J. Dean - Lana, Das Geheimnis der Statuen
2. Heather Anastasiu - Secrets, Ich fühle



Samstag, 15. November 2014

Rezension "Nova & Quinton - Second Chance"


Jessica Sorensen - Nova & Quinton - Second Chance

Originaltitel: Saving Quinton
Aus dem Amerikanischen von: Sabine Schilasky

Reihe: Band 2 von 3 (im englischen 5)
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 476 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41815-8
Erscheinungsdatum: 10.11.2014

Preis: 8,99€ [D] | 9,30€ [A] | sFr 13,50
Quelle: http://www.randomhouse.de






Inhalt:

Aufwühlend, sexy, romantisch – die neue Serie von Bestsellerautorin Jessica Sorensen
Nova kann ihn einfach nicht vergessen – Quinton Carter, den attraktiven Kerl mit den honigbraunen Augen und den sexy Tattoos. Er ist ihr Seelenverwandter, und der Gedanke an ihn lässt sie nicht los ... Aber wird er ihre Liebe überhaupt zulassen? Oder stößt er sie wieder weg?

Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil verschlungen habe, konnte ich gar nicht erwarten, wie es weiter geht und hab mich daher total gefreut, als ich den zweiten Teil bereits eine Woche vor dem eigentlichen Erscheinungstermin bei Thalia ergattern konnte.

Nova und Quinton haben sich fast ein Jahr lang nicht gesehen, doch Nova konnte ihn einfach nicht vergessen.
Sie hat sein großes Geheimnis herausgefunden und möchte ihm nun helfen. Da sie aber nicht weiß, wo er jetzt lebt, macht sie sich kurzerhand auf die Suche nach ihm und nachdem sie ihn erreicht, macht sie sich sofort auf dem Weg. Nach Las Vegas. In Quintons neues Leben.

Da ich nicht zu viel vorwegnehmen möchte, belasse ich es bei dieser kurzen Beschreibung und sage einfach: Lest selbst.

Nova hat eine total positive Entwicklung gemacht. Sie hat mich immer wieder positiv überrascht und ich war total begeistert von ihr.
Genau so von ihrer neuen besten Freundin Lea, die sie in der Zwischenzeit von Teil 1 und 2 auf dem College kennengelernt hat. Lea ist ein total lieber und fürsorglicher Mensch und auch, wenn ich sie nicht sehr viel kennengelernt habe, war ich auch von ihr begeistert.
Novas ehemalige Freundin Delilah hingegen konnte ich überhaupt nicht ausstehen. Sie hat sich total zum schlechten verändert und ist eine blöde Zicke geworden.
Auch Quinton hat sich sehr geziert, Nova an sich heran zu lassen, weshalb die Handlung sich manchmal ein bisschen hingezogen hat, aber in seiner Situation hat er es schließlich auch nicht leicht. Trotzdem hätte man diesen Teil nicht ganz so lang hinziehen müssen.

Dies ist aber auch so ziemlich der einzige Kritikpunkt.
Zu Jessica Sorensens Schreibstil muss ich wohl nicht mehr viel sagen, ich liebe ihn einfach total. Sie schreibt so toll, dass man das Buch gar nicht weg legen mag.
Sie wagt sich an echt heikle Themen heran und setzt diese super in ihrer Handlung um, sodass man sich richtig hineinversetzen kann.

Ich finde es übrigens total traurig, dass die Reihen von ihr nicht weiter übersetzt werden sollen. "Nova & Quinton" hat im englischen fünf Teile, "Callie & Kayden" sogar acht (!!!).
Also lieber Heyne Verlag: Wenn ihr das lest: BITTE ÜBERSETZT MEHR VON IHR!! :(

Auch mit diesem Buch konnte mich Jessica Sorensen total überzeugen und mich wieder für sich gewinnen!
Ich freue mich sehr auf den dritten Teil und werde ihn mir wieder sofort kaufen, sobald er nächsten Monat erscheint.


Das Buch erhält von mir viereinhalb bis fünf von fünf Eulen!








Freitag, 14. November 2014

[Tag] Wie ticke ich beim Bloggen?

Hallo ihr Lieben, <3
ich habe mal wieder einen schönen Tag entdeckt. Diesmal auf dem Blog Pusteblume. Es ist der "Wie ticke ich beim Bloggen"-Tag und ich finde die Fragen echt cool, also mache ich gerne mit. :)




Du besuchst einen neuen Blog. Was liest du als erstes? 
> Als erstes klicke ich mich durchs Archiv und schaue mir Beiträge an, die mich interessieren. Ebenfalls zu Beginn schaue ich mir "Über mich"-Seiten und SuBs an. :)

Interessiert dich die “Über-Seite”, falls vorhanden, weil du etwas über die Person erfahren möchtest, die da schreibt?
> Ja, die schaue ich mir immer super gerne an, damit ich weiß, wer hinter dem Blog steckt.

Schaust du dir auch die vorherigen Einträge an oder nur den aktuellsten?
> Ich schaue mir eigentlich fast immer auch ältere Beiträge an. :)

Liest du manchmal im Archiv?
> Ja, zu 95% tue ich das immer.

Hältst du ein Gästebuch für überflüssig?
> Ehrlich gesagt ja, denn "Gäste" können einfach irgendwo kommentieren, wo sie eben gerade herum gestöbert haben. Wenn sich ein Kommentar auch auf einen Beitrag bezieht, finde ich das eh schöner.

Müssen dich die Farben und die Gestaltung eines Blogs ansprechen, damit du ihn wieder besuchst?
> Ja, müssen sie.

Bist du eher ein Blog-Abonnent und wartest gespannt auf den nächsten Eintrag oder besuchst du einen bestimmten Blog nur bei deiner ausführlichen Blogrunde?
> Wenn mir ein Blog gut gefällt, abonniere ich ihn und schau auch immer regelmäßig auf meinem Dashbord, was es neues gibt. Es gibt sogar einige Blogs, die ich gezielt jeden Tag (oder jeden zweiten) aufrufe um zu schauen, ob es was neues gibt.

Wie lange bloggst du schon?
> Seit dem 06. Mai 2014 ♥

Was findest du interessanter, ein Blog oder ein Forum?
> Natürlich einen Blog. c:

Hast du schon mal schlechte Erfahrungen mit dem Bloggen gemacht?
> Ich denke nicht, nein.

Findest du es unhöflich, wenn du schon einige Male einen Blog besucht hast, aber keinen Gegenbesuch bekommst?
> Unhöflich würde ich das jetzt vielleicht nicht nennen, aber natürlich freue ich mich, wenn jemand auch mal bei mir vorbei schaut, sofern ich einen Kommentar hinterlassen habe. Man muss ja nicht direkt folgen, aber wenigsten einmal rein schauen, sollte drin sein, meiner Meinung nach. Ich schaue mir wirklich von JEDEM den Blog an, der mir einen Kommentar hinterlassen hat. Ohne Ausnahmen.

Liest du die Kommentare, die andere vor dir geschrieben haben?
> Ab und zu. Das kommt aber auf das Thema des Beitrages an und ob mich die Meinungen der anderen dazu interessieren, oder eben eher nicht so. :D



Ich hoffe euch hat dieser Tag genau so gut gefallen wie mir und ich würde mich super freuen, wenn ihr Lust habt mitzumachen und ihr könnt mir gerne eure Links zu kommen lassen, dann lese ich mir eure Antworten durch. :)


Donnerstag, 13. November 2014

Gemeinsam Lesen #86

Endlich habe ich mich entschieden, bei "Gemeinsam Lesen" einzusteigen. :) Daher kommt nun verspätet von Dienstag dem 11.11. mein erster Beitrag. Ab demnächst mache ich dann - hoffentlich - immer pünktlich am Dienstag mit, sofern dann nichts anderes dazwischen kommt, was Vorrang hat.

Nach einer Idee von: Asaviels Bücher-Allerlei
Weiterführung durch: Weltenwanderer und Schlunzenbücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese momentan von Jessica Sorensen "Nova & Quinton - Second Chance" und ich bin aktuell auf Seite 230.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich verstehe, wie gerne du alles vergessen willst, wie sehr du dich dafür hasst, dass du nicht getan hast, was du hättest tun sollen, damit sie noch hier sind". (S. 230)



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin mal wieder so begeistert, von Jessica Sorensens Schreibstil. Man kann ihren Worten so leicht und einfach folgen, obwohl sie Themen in ihren Romanen behandelt, die es eben nicht sind. Auch der zweite Teil von Nova & Quinton steckt wieder voller Problemen und ich finde ihre Umsetzung einfach toll, denn gleichzeitig lerne ich sogar noch ein wenig über das Thema Drogen! Auch die Spannung und die Liebe kommt nicht zu knapp, aber mehr möchte ich hier noch nicht verraten. In den kommenden Tagen folgt meine Rezi. :)


4. Es wäre Zeit für Neues von.... ? Welcher Autor sollte eurer Meinung nach ganz bald mal wieder ein Buch schreiben? Oder gibt es eine Reihe, wo du denkst "Mensch, da könnte aber noch ein Teil kommen!!" ?

Bleiben wir mal direkt bei Jessica Sorensen. Ich warte sehnsüchtig auf die Fortsetzungen zu "Violet & Luke" und es soll ja sogar noch ein weiterer "Callie & Kayden" Teil erscheinen UND sogar einer über "Seth & Grayson". Die Reihe ist auf Englisch so lang und im Deutschen gibt es nur drei Teile. Ich kann es gar nicht erwarten, bis alle erschienen sind.
Ein bestimmter Autor, der mal wieder was schreiben könnte, fällt mir jetzt gerade so nicht ein. Außer vielleicht  J. Lynn, aber ihr vierter Roman unter diesem Pseudonym erscheint ja bereits im Frühjahr 2015.



Mittwoch, 12. November 2014

[Buchempfehlung] "Lana"-Trilogie by Annie J. Dean

Ihr Lieben,
erst vor kurzem erschien der zweite Teil der "Lana"-Trilogie von Annie J. Dean: "Das Geheimnis der Statuen". Falls ihr die Trilogie noch nicht kennt, gibt es hier mal ein paar kleine Infos:

--> Meine Rezension zu Band 1 findet ihr hier.
--> INTERVIEW mit der lieben Autorin! 
--> Den zweiten Teil vom Interview  gibt es bei Florian. :)
--> Annie J. Deans Homepage. <3


Und das sind die drei wunderschönen Cover der Reihe:



Mit einem klick aufs Cover kommt ihr zur Amazon Seite,
wo ihr die Bücher kaufen könnt.


 

Kennt ihr die Reihe vielleicht sogar schon? Habt ihr den ersten und vielleicht sogar den zweiten Teil schon gelesen? :)