Mittwoch, 29. April 2015

Rezension "Raum 213 - Gefühlvolles Grauen"

Amy Crossing - Raum 213 - Gefühlvolles Grauen

Reihe: Band 3 von 5 
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 176 Seiten
Verlag: Loewe
ISBN: 
978-3-7855-7873-5
Erschienen: 1. Auflage 2014
Alter: ab 12 Jahren
Preis: 7,95€ [D] | 8,20€ [A]
Quelle: http://www.loewe-verlag.de


Meine Rezensionen: Band 1 ; Band 2



Inhalt:

Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das manifestierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben – oder hat es nicht überlebt!

Lily ist glücklich, sie versteht sich super mit ihrer besten Freundin Ava und ist frisch verliebt in den süßen Travis. Dann taucht Kendra auf der Bildfläche auf. Sie freundet sich mit Ava an, flirtet unverhohlen mit Travis und drängt Lily zunehmend aus ihrem eigenen Leben. Oder ist Lily einfach nur eifersüchtig? Als sie eines Morgens Kendra in den Raum 213 gehen sieht, könnte das ihre Chance sein … Sie müsste nur die Tür zum verfluchten Raum schließen und wäre Kendra für immer los.

Diese Reihe in der Tradition von Fear Street sorgt für Gänsehaut. Mystery-Thrill zum Licht-anlassen!

Meine Meinung:

Obwohl mich die beiden ersten Teile nicht so wirklich überzeugen konnten, wollte ich diese Reihe trotzdem fortsetzen, da ich einfach wissen möchte, was es mit diesem Raum auf sich hat. Leider ist dies auch immer noch nicht klar geworden.

Lily ist gerade erst mit ihrem Schwarm Travis zusammen gekommen und ist einfach glücklich. Dann hat sie auch noch ihre beste Freundin Ava, mit der sie unzertrennlich ist.
Als sie eine neue Mitschülerin bekommen, wendet sich alles zum schlechten. Kendra hat es total auf sie abgesehen und schnappt sich nicht nur ihren Freund, sondern auch ihre beste Freundin und versucht alles, um Lily das Leben schwer zu machen.
Doch warum? Was hat Lily ihr getan, dass Kendra sie so sehr hasst und ihr das Leben zur Hölle machen will?

Band 1 fand ich nicht besonders außergewöhnlich, aber trotzdem ganz okay. Band 2 fand ich leider noch schlechter, da dort nicht mal besonders viel Spannung aufkam. Beide haben nur 2 / 5 Eulen bekommen. Umso erfreulicher fand ich, dass mir Band 3 nun am besten von allen gefallen hat.

Ich kann zwar nicht behaupten, dass ich totale Gänsehaut oder ähnliches hatte, aber trotzdem kam ab und zu ein kleines bisschen Spannung auf und auch von der Geschichte her, hat mir dieser Teil am besten gefallen.

Was mich aber immer noch total ärgert ist, dass wir nicht mehr Hintergründe über den Raum 213 erhalten. Es ist noch immer ein großes Rätsel, was dort drin vor sich geht und vor allem WARUM diese Dinge geschehen. Das würde mich wirklich so sehr interessieren und ich hoffe, ich finde es in Band 4 und/oder 5 endlich raus. Ich werde die Reihe auf jeden Fall beenden, auch wenn sie nur mittelmäßig ist, aber vielleicht überraschen mich die nächsten Teile ja auch nochmal. 


Das Buch erhält von mir drei von fünf Eulen!



Kommentare:

  1. Schade, dass dich das Buch nicht ganz überzeugen konnte. Ich kenne es nicht, aber wer weiß, vielleicht würde es mir ja gefallen :) liebes Grüßchen Jessie :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension!

    Schade, dass dich das Buch ein wenig enttäuscht hat. Ich habe noch nichts von der Reihe gehört :0 Dein Blog ist toll! Ich muss gleich als Leserin da bleiben. Und zack, ist es eine gerade Zahl :D

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥
    Würde mich freuen, wenn du Lust hast, auch mal bei mir rein zu schauen:
    walkingaboutrainbows.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist ja schade. Eigentlich möchte ich die Reihe auch mal lesen, aber wenn es gar keine Besserung gibt....
    Liebste Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir kommen bald die Rezension zu Band 2,3, und 4 :D
    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen