Mittwoch, 2. Dezember 2015

Rezension "Kai & Annabell - Von dir besessen"


Veronika Mauel - Kai & Annabell - Von dir besessen

Reihe: Band 2 von 2
Seiten: 276
Verlag: Impress
Format: E-Pub
Preis: 3,99 €

ISBN: 978-3-646-60168-8
ab 14 Jahren
Quelle: Carlsen Verlag

Kaufen?

Inhalt:

**Eine verbotene Liebe**

Gerade haben Kai und Annabell zueinander gefunden, als plötzlich alles wieder zwischen ihnen steht. Denn seitdem Kai das wahre Geheimnis von ihrer und seiner Familie kennt, setzt er alles daran, von Annabell gehasst zu werden und zieht sie damit in eine bodenlose Tiefe. Zwischen ihrem zerrütteten Zuhause, in dem sie immer noch die wohlerzogene Arzttochter spielen muss, und einer aus für sie unerklärlichen Gründen geplatzten Liebe, sieht sie nur einen Ausweg: feiern und vergessen. Und wieder ist es Kai, der sie im letzten Moment vor sich selbst bewahrt. Aber zu einem Preis, den keiner von ihnen zahlen sollte…

Meine Meinung:

Ich habe von diesem Buch ein Vorabexemplar bei His&Her Books gewonnen, welches mir vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank dafür.

Kai ist noch total schockiert, von dem was er über sich und Annabell erfahren hat. Er versucht, Annabell auf Abstand zu halten, denn sie können nicht länger zusammen bleiben. Doch er will um jeden Preis verhindern, dass sie hinter das Geheimnis kommt. Um sie davor zu bewahren benimmt er sich wie der größte Vollidiot und versucht, sie dazu zu bringen, ihn zu hassen. Doch Annabell gibt nicht so leicht auf und ist bereit, um ihre Liebe zu kämpfen.
Kai hätte nicht mit ihrer Hartnäckigkeit gerechnet und merkt, die Beiden können nicht voneinander lassen. Dabei dürfen sie doch gar nicht zusammen sein.

Ich habe diesen Teil genau wie den ersten verschlungen und nahezu an einem Stück durchgelesen. Der Schreibstil ist leicht, aber fesselnd.

Leider gab es mir diesmal viel zu viel hin und her, noch mehr als in Band 1. Das wurde nach einiger Zeit ein bisschen langweilig, obwohl die Situationen jedes Mal unterschiedlich waren, aber man hatte das Gefühl, es geht nicht voran. Die Auflösung konnte ich mir schon denken und war auch mit ihr zufrieden, auch wenn ich sie mir ein bisschen früher gewünscht hätte.

Kai hätte ich manchmal am liebsten einen Tritt in den Hintern verpasst, weil er sich so doof benommen hat und er die Situation meiner Meinung nach anders hätte lösen können.
Annabell hat mir wieder echt gut gefallen, da sie stark und mutig war und sich nicht länger alles hat gefallen lassen. Sie hat um ihre Liebe zu Kai gekämpft und wurde am Ende dafür belohnt, als endlich alle Probleme und Missverständnisse aus dem Weg geräumt wurden.


Das Buch erhält von mir 4,5 von 5 Eulen







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen