Dienstag, 28. Juli 2015

Rezension "Together forever - Zweite Chancen"


Monica Murphy - Together Forever - Zweite Chancen

Originaltitel: Second Chance Boyfriend
Aus dem Englischen von: Evelin Sudakowa-Blasberg
Reihe: 2 von 4
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 368 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41854-7
Erscheinungsdatum: 15. Juni 2015
Preis: 8,99€ [D] | 9,30€ [A] | CHF 12,50
Quelle: http://www.randomhouse.de




Inhalt:

Die Geschichte um Fable und Drew geht weiter ...

Wenn ich Fable doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!

Es sind mittlerweile einige Wochen vergangen, seitdem sich Fable und Drew das letzte Mal gesehen haben. Fable arbeitet nun in einem höher angesehenen Restaurant und verdient dort deutlich besser als vorher. Das ist auch nötig, denn sie muss für sich und ihren Bruder sorgen und die Wohnung und andere Rechnungen bezahlen. 
Noch immer ist sie nicht über Drew hinweg, als er auf einmal wieder vor ihr steht. Und auch er hat die Trennung von Fable noch lange nicht überwunden. So kommen alte Gefühle wieder hoch. Gibt es eine zweite Chance für die Beziehung der Beiden und gibt es ein Happy End?

Ich habe mich wirklich sehr auf den zweiten Teil von Drew und Fable gefreut und war total gespannt zu erfahren, wie es mit ihnen weiter geht, nachdem Teil 1 doch ziemlich doof endet. 
Ich glaube es ist jetzt keine große Überraschung, dass sie natürlich wieder zusammen finden, aber dann gab es wieder einige Hürden, die es zu überwinden galt. Einige davon fand ich wirklich unnötig, denn es waren Sachen über die man einfach hätte reden können und dann wäre gar nicht so ein Streit entstanden, aber so muss das ja leider meistens in solchen Geschichten laufen.
Es gab dafür aber auch ein paar größere Probleme, die sich seit dem ersten Buch nicht geändert haben und mit denen das frisch gebackene Paar sich auseinander setzen musste.

Von Stil und Handlung kann das Buch durchaus mit dem Vorgänger mithalten und es gab ein paar Wendungen, die mir gut gefallen haben. 
Fable ist noch immer die mutige, starke Protagonistin wie zuvor und ich finde sie einfach mega cool. Auch Drew hat sich positiv entwickelt, denn er arbeitet an seinen Fehlern und Schwächen und ist definitiv stärker geworden. Das hat mir gut gefallen.

Die Liebesgeschichte ist mal wieder wirklich süß und mitreißend und macht auch den Leser glücklich. Zum Ende gab es noch eine kleine Szene, die etwas spannend wurde, allerdings konnte man sich in etwa denken, wie es ausgeht, also war es keine Überraschung, als es dann auch so kam, wie erwartet. 

Fazit: Mal wieder eine wunderschöne, herzerwärmende Liebesgeschichte, die beweist, dass wahre Liebesgeschichten kein Happy End haben, denn sie enden niemals. 


Das Buch erhält von mir 4 von 5 Eulen!





Montag, 27. Juli 2015

[Erfahrungsbericht] Skoobe App



Hallo ihr Lieben,

ich durfte einen Monat lang die App "Skoobe" kostenlos testen und möchte euch nun von meinen Erfahrungen berichten und wie mir die App gefallen hat. :)

Es gibt wirklich viele Bestseller, sogar richtig aktuelle Bücher und ich habe wirklich vieles gefunden, was mich interessiert. Man kann bis zu drei Bücher gleichzeitig "ausleihen" und lesen, alle weiteren Bücher, die einen interessieren, kann man auf die Merkliste setzen, welche sich bei mir wirklich schnell gefüllt hat.

Wer sich einen kleinen Überblick machen möchte, welche Bücher es so gibt, kann auf der Website von Skoobe vorbei schauen. > https://www.skoobe.de/

Welche Vorteile gibt es bei Skoobe?
  1. Man kann jederzeit und überall neue Bücher herunterladen. Wer die App auf dem Smartphone nutzt, hat immerzu Lesefutter bei sich.
  2. Man muss nicht lange überlegen, ob ein Buch einem nun gefallen könnte oder nicht. Einfach herunterladen, rein lesen und sich selber überzeugen.
  3. Es gibt keine Wartezeiten und keine Rückgabefrist. Man kann sofort los lesen und das Buch jederzeit "zurückgeben".
  4. Es gibt ständig neue Bücher. Einfach mal rein schnuppern, auch viele Neuerscheinungen sind regelmäßig mit dabei.
  5. Jeden Monat kündbar.

Was kostet das ganze?
Es gibt drei verschiedene Ebook-Flatrates. Die günstigste kostet nur 9,99 € im Monat. Wer also mehr als ein Buch pro Monat liest, hat schon Gewinn gemacht.
Eine Preisübersicht findet ihr hier > klick

Meine Meinung:

Mich konnte die App wirklich überzeugen. Es gibt ein großes Sortiment, wo wirklich für jeden etwas dabei ist und man auch super toll neue Bücher für sich entdecken kann, die man vielleicht gar nicht anders gefunden hätte, oder die man nicht weiter beachtet hätte.
Gerade für Vielleser und Ebook-Leser ist die App ein super Angebot, was ich jedem empfehlen kann.

Auch wenn die App mir gut gefallen hat, werde ich sie - zumindest vorläufig - nicht weiter nutzen, da ich einfach viel, viel lieber gedruckte Bücher lese und da ich nicht gerne auf meinem Smartphone lese. Mein Reader hat leider keine App Funktion, aber vielleicht wird sich das ja irgendwann mal ändern und dann greife ich sehr gerne auf Skoobe zurück. :)


Sonntag, 26. Juli 2015

[Plauderlaune] Bloggerflaute, Urlaub, Buch doppelt gekauft, usw.


Hallo meine lieben Bücherliebhaber. ♥

Warum das Bloggen in letzter Zeit zu kurz kam - Ich melde mich endlich mal wieder auf meinem Blog, den ich in letzter Zeit leider total vernachlässigt habe.  :( Da gibt es auch mehrere Gründe für. Zum einen, liegt es an den Ferien, die gerade sind. Ich bin nämlich nur unterwegs gewesen, die letzten drei Wochen, habe sehr oft bei Freunden übernachtet und mit ihnen viel Zeit verbracht. Dementsprechend bin ich diesen Monat eigentlich gar nicht zum Lesen gekommen. Ich war eine Woche im Urlaub mit Freunden und die komplette letzte Woche war ich bei einem Freund und somit auch nicht Zuhause. Dazu kommt, ich habe diesen Monat eine sehr langanhaltende Leseflaute. Desto weniger ich lese, desto weniger habe ich natürlich auch hier zu berichten und ehrlich gesagt hat mir auch ein bisschen die Lust am Bloggen gefehlt, was ich selber sehr schade finde. Jetzt hoffe ich aber, dass ich wieder mehr Zeit und Spaß daran finden werde. :)


Doppelt hält besser - Und wo ich nun einmal in Plauderlaune bin, möchte ich euch direkt erzählen, was mir vor einer Woche passiert ist. Das hatte ich nämlich noch nie, aber jetzt ist es geschehen. Ich habe mir aus Versehen ein Buch doppelt gekauft. :D Bei über 500 Büchern kann man ja schon mal den Überblick verlieren. Gott sei Dank, war es "nur" ein Mängelexemplar für 3,99 €, sonst hätte ich mich wohl noch mehr geärgert. Ich war nämlich mit einem Freund im Real und dort gab es diese Kisten mit ME's und dieses Buch lag ganz oben, da habe ich es direkt gegriffen, da wir in Eile waren. Nur doof, dass ich es bereits eine Woche zuvor mit drei anderen ME's dort mitgenommen habe. :D Nun darf sich meine beste Freundin darüber freuen, die ich dank After Passion ein bisschen ans Lesen gekriegt habe. :)


Ein schlechtes Gewissen - Ist euch das auch schon mal passiert? Ihr habt ein Buch bei einem Verlag angefragt, das ihr wirklich total gerne lesen wolltet und es dann einfach nicht auf die Reihe gekriegt, euch an die 4-6 Wochen zu halten, in denen man den Beleglink an den Verlag zurück senden soll? So geht es mir nämlich gerade. Ich habe bereits vor zwei Monaten "Die achte Wächterin" aus dem ivi Verlag zugeschickt bekommen und es IMMER NOCH NICHT zu Ende gelesen. :( Ich habe ein furchtbar schlechtes Gewissen deswegen, aber ich hab es bisher einfach nicht auf die Reihe bekommen. Es liegt nicht daran, dass das Buch schlecht ist oder mir nicht gefällt, aber es zieht sich einfach so sehr, dass ich es dauernd für ein anderes unterbreche. Jetzt habe ich mich endlich wieder aufgerafft und will es weiter lesen und hoffe, dass ich bald endlich die Rezi schreiben kann und die Verlagsmitarbeiter mir nicht allzu böse sind. :(


Das lese ich aktuell - Welches Buch es nun geschafft hat, mich langsam wieder aus meiner Leseflaute hinaus zu ziehen ist "Together forever - Zweite Chancen" von Monica Murphy, welches ich vor kurzem begonnen habe und mit dem ich fast durch bin. Ich glaube so viele Seiten wie in den letzten zwei Tagen habe ich den ganzen Monat noch nicht gelesen. :D Nebenbei lese ich jetzt auch wieder "Die achte Wächterin". Hoffentlich kann ich auch dieses Buch bald beenden und dann mit neuer Motivation in den August starten. :)



Was lest ihr gerade und was habe ich diesen Monat so verpasst in der Bloggerwelt? :)




Dienstag, 14. Juli 2015

Kurz Rezension "Der beste Sommer meines Lebens"


Inhalt:

Eine unerwartete Begegnung mit einem interessanten Jungen ... 
Die Möglichkeit, ihrer heimlichen Leidenschaft nachzugehen ... 
Die Freiheit, die zu sein, die sie schon immer sein wollte ... 

Als Em die Einladung ihrer Tante annimmt, den Sommer in deren Bed & Breakfast auf einer traumhaft schönen Insel zu verbringen, ahnt die Siebzehnjährige nicht, dass diese Entscheidung ihr Leben von Grund auf verändern wird. Zu Hause war alles streng durchgeplant: Schule, Elitecollege, Karriere als Anwältin. Ihre Tante dagegen ermutigt sie, ihrer heimlichen Leidenschaft - dem Kochen - nachzugeben. Und dann gibt es da noch Cade, den gutaussehenden, aber unzugänglichen Jungen, mit dem Em mehr verbindet, als sie erst glaubt ...

Meine Meinung:

Siebzehn Jahre lang wusste Em nicht einmal, dass sie eine Tante hat. Doch als sie ihren Schulabschluss macht und eine Einladung von ihr bekommt, kann sie sich nichts tolleres vorstellen, als ihrem Alltag für eine Weile zu entkommen, also nimmt sie das Angebot an.
Ihre Eltern sind sehr streng und spießig und schreiben ihr alles vor, wie sie sich zu verhalten und was sie zu tun hat, vor allem aber auch, was sie später werden soll: Anwältin. Aber Em möchte gerne Köchin werden, denn sie liebt es zu kochen. Bei ihrer Tante Tilly kann sie endlich sie selber sein. Sie wird dort akzeptiert und geliebt, wie sie ist. Nicht nur von ihrer Tante. Und so kommt es, dass dies der beste Sommer ihres Lebens wird.

Das Buch ist aus Ems Sicht geschrieben. Ich habe sie wirklich gern gemocht, aber auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen. Lediglich Ems spießige Familie zuhause konnte ich einfach nicht leiden.

"Der beste Sommer meines Lebens" ist ein wirklich tolles Sommerbuch, was mich sehr überzeugen konnte. Der Schreibstil ist leicht und locker und die Handlung ist mal etwas anderes. Ems Entwicklung hat mir ebenfalls gut gefallen. Ich kann euch das Buch sehr ans Herz legen.

Ich habe mich in diesem Fall für eine Kurz-Rezi entschieden, da es einfach nicht soo viel zu sagen gibt. Ihr müsst das Buch einfach lesen. :))


Das Buch erhält von mir 4 von 5 Eulen!




Dienstag, 7. Juli 2015

Rückblick Lesemonat Juni 2015



Ich habe im Juni eine absolute Leseflaute gehabt. Dementsprechend schlecht sieht mein Lesemonat aus:

Gelesene Bücher:

  

  1. S. Quinn - Passion - Leidenschaftlich begehrt - 4 / 5 Eulen
  2. Aprilynne Pike - Dangerous Visions - Es liegt in deiner Hand - 4 / 5 Eulen
  3. A. L. Kahnau - Blut wie die Liebe - 3 / 5 Eulen
  4. Laura Dave - Ein wunderbares Jahr - 2 / 5 Eulen
  5. Claire LaZebnik - Nicht so einfach mit der Liebe - 3 / 5 Eulen
  6. Adriana Popescu - Ewig und eins - 4 / 5 Eulen

Tops: Passion - Leidenschaftlich begehrt, Ewig und Eins


Flops: Ein wunderbares Jahr





Freitag, 3. Juli 2015

[Rückblick] Book Queen 2015 - Quartal #02

Es ist wieder soweit, Leute!

Schon wieder sind drei Monate vergangen und daher mache ich nun wieder bei der Aktion "Book Queen" mit und zeige euch meine Lieblinge aus den Monaten April, Mai und Juni. :) Diese Aktion wurde ins Leben gerufen von Bianca
Meinen Beitrag vom ersten Quartal findet ihr hier: Jan ; Feb ; März.


April:


Auch im April muss ich leider wieder ein bisschen schummeln, da ich mich einfach nicht auf ein Buch beschränken kann. Diese drei Bücher waren alle so wundervoll und haben mich super unterhalten und mir viele Emotionen beschafft.. Besonders "Über uns der Himmel" ist ein sooooo emotionales Buch, was man einfach gelesen haben MUSS!
Hier findet ihr meine Rezensionen:
  1. Über uns der Himmel > Rezension
  2. Together forever - Total verliebt > Rezension
  3. Rock my world - Ein heißer Sommer > Rezension

Mai:


Im Mai konnte mich dieses Buch am meisten überzeugen. Es war wirklich sehr spannend und toll aufgebaut. Außerdem beinhaltet es eine verbotene Liebe und auf so was stehe  ich ja sowieso total. :D Ich habe 4 / 5 Eulen gegeben. Meine Rezension gibt es hier.


Juni:


Zu guter Letzt habe ich mich dann im Juni für "Ewig und eins" entschieden, weil es mich sowohl inhaltlich als auch sprachlich in seinen Bann ziehen konnte. Ich liebe einfach diese verträumte Schreibweise von Adriana Popescu und daher konnte mich dieser Roman vor allem damit super überzeugen. 4 / 5 Eulen. Rezension > hier.

Mein absolutes Highlight:


Auch diesmal ist es mir nicht leicht gefallen, ein Buch aus den genannten herauszupicken, aber ich habe mich dann für "Über uns der Himmel" entschieden, weil ich bei diesem Buch einfach so viel gelacht, geweint, getrauert, gehofft, GEFÜHLT habe! Ein unglaublich tolles Buch, was ich jedem empfehlen kann. Ein absolutes Muss! ♥ 5 / 5 Eulen!


Was waren eure Highlights in den Monaten April, Mai und Juni? :)