Montag, 22. August 2016

[Rezension] Legend - Fallender Himmel

Marie Lu - Legend - Fallender Himmel

Originaltitel: Legend
Aus dem Amerikanischen von: Sandra Knuffinke & Jessika Komina
Reihe: 1 von 3
Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag
Seiten: 368 Seiten
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-7394-5
Erschienen: 2012
Preis: 17,95€ [D] | 18,50 € [A]
Quelle: http://www.loewe-verlag.de



Inhalt:

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende!

Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen.
Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders?
Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

Meine Meinung:

Es dürften schon gute drei bis vier Jahre her sein, seit ich dieses Buch das erste Mal gelesen habe.Trotzdem konnte ich mich grob noch an alles erinnern.
Als ich gesehen habe, dass dieses Buch bei Spotify als Hörbuch erhältlich ist, habe ich mich riesig gefreut und beschlossen, es dann nochmal zu hören um meine Erinnerungen wieder komplett aufzufrischen.

June hat vor einigen Jahren ihre Eltern und nun auch noch ihren Bruder verloren. Mit fünfzehn ist sie bereits fertig mit ihrem Studium und eine ausgebildete Republiksoldatin. Ihre Aufgabe ist es den größten Verbrecher der Republik zu finden und hinter Gitter zu bringen. Dieser ist kein Geringerer als Daniel Alton Wing - kurz Day.
Angeblich ist er es, der Junes Bruder auf dem Gewissen hat. Aber ist das wirklich wahr? Oder ist womöglich gar nicht Day ihr Feind?

Die Geschichte hat mir noch genau so gut gefallen wie beim ersten Lesen. Sie konnte mich noch immer fesseln und in ihren Bann reißen.
June und Day sind einfach zwei tolle Charaktere, die richtig gut zusammen passen und mich sehr überzeugen konnten. Kaum zu glauben, dass sie beide erst fünfzehn sein sollen. Sie verhalten sich viel reifer als manch ältere Protagonisten in anderen Büchern. Beide sind sie sehr intelligent, clever und gemeinsam einfach unbesiegbar.

Wir verfolgen das Geschehen abwechselnd aus Junes und aus Days Sicht. So lernen wir beide unabhängig voneinander kennen, bevor sie sich selber begegnen. 

Ich bin kein Fan von gekürzten Hörbüchern. Das ist mir auch hier mal wieder aufgefallen, denn da ich das Buch schon kannte, ist es mir aufgefallen, dass einige Stellen ein wenig abgekürzt wurden.

Würde ich nur das Hörbuch bewerten, würde ich einen Punkt abziehen, aber da ich das Buch ja vorher schon kannte, bewerte ich mal nur die Geschichte. Alles in allem hat mir das Hörbuch aber trotzdem sehr gut gefallen und obwohl ich schon wusste, was passieren wird, hat mich das Buch gefesselt und mitgerissen und ich habe June und Day gerne ein weiteres Mal auf ihrem Abenteuer begleitet. Eine spannende und packende Dystopie.


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Eulen!








1 Kommentar:

  1. Hallo Nicki,

    ich kann dir eindeutig zustimmen. Die Legend-Trilogie insgesamt hat mir außerordentlich gut gefallen. Schön, dass dir die Geschichte rund um June und Day auch so gut gefallen hat :-)

    Liebe Grüße, Kay

    AntwortenLöschen