Dienstag, 24. Mai 2016

[Rezension] Der eine Andere


Catharina Clas - Der eine Andere 

Originalsprache: Deutsch
Reihe: -
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 208 Seiten
Verlag: Bloomoon
ISBN: 978-3-8458-1125-3
Erscheinungsdatum: 14.04.2016
Preis: 12,99€ [D] | 13,40 € [A] | CHF 19,50

Quelle: http://www.bloomoon-verlag.de 




 Inhalt:
 
Was Frau besser NIE mit dem besten Freund ihres Freundes machen sollte:

Ihn abends allein im eigenen Vorgarten treffen.
Ständig an ihn denken und auf ein zweisames Picknick mit ihm hoffen.
Nachts mit ihm zusammen auf einem Spielplatz abhängen und sich von ihm küssen lassen.Von prickelnden Versteckspielchen im Holzhäuschen ganz zu schweigen.

Tja, daran hat sich Emmy leider nicht gehalten. Jetzt ist sie verwirrt und weiß nicht, ob ihre Liebe zu ihrem festen Freund Jo überhaupt noch wahr ist. Was bedeutet Jos bester Freund Sam für sie? Und warum fühlt sie sich plötzlich so unwiderstehlich zu ihm hingezogen?


Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür.

Emmy ist schon über 1 Jahr mit ihrem Freund Jonathan zusammen. Die Sommerferien stehen vor der Tür und sie möchte gerne mit ihm weg fahren, aber Jo hat schon andere Pläne, denn sein bester Freund kommt zurück in die Heimat, um auf der Baustelle seiner Eltern zu helfen & auch Jo hat vor, dort mit zu arbeiten. Genervt davon, dass sie ihren Freund nicht für sich alleine hat tritt Emmy seinem Freund Sam das erste Mal gegenüber. Sam sieht nicht nur gut aus, er weiß es auch und ist mehr als nur arrogant. Mit so einem Typ könnte sie sich niemals verstehen? Oder? Plötzlich ist da mehr zwischen Emmy und Sam? Für wen wird sie sich am Ende entscheiden?

Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Es ist ein angenehmer Schreibstil und lässt sich leicht und schnell lesen. Emmy ist mir sehr sympathisch gewesen und ich konnte ihre Handlungen gut nach vollziehen, auch wenn sie manchmal ein bisschen bockig und zickig war, aber das ist in ihrem Alter ja auch manchmal noch ganz normal und zu verzeihen.

Auch wenn einiges ziemlich vorhersehbar war, gab es trotzdem immer wieder ein paar überraschende Wendungen.
Lediglich Emmys Entscheidung zum Ende der Geschichte hat mir nicht gefallen und die kam auch wirklich total unerwartet, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Ansonsten fand ich die Story aber wirklich gut.

Fazit: eine erfrischende und locker leichte Geschichte für zwischendurch, mit einer sympathischen Protagonistin, zwei süßen Jungs und der großen Frage: für wen schlägt Emmys Herz.

Das Buch erhält von mir 4 von 5 Eulen!






Montag, 23. Mai 2016

[Rezension] Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht


C. C. Hunter - Shadow Falls Camp
Band 1: Geboren um Mitternacht
gelesen von Anke Kortemeier
der Audio Verlag
7 Stunden 25 Minuten
6 CDs | 19,99€

Inhalt:

Im Leben der 16-jährigen Kylie geht alles schief: Nach der Scheidung ihrer Eltern, dem Tod der Großmutter und der Trennung von ihrem Freund wird sie in ein Camp für Schwererziehbare geschickt. Doch Shadow Falls ist kein normales Sommercamp – hier entpuppen sich die Teenager als Vampire, Werwölfe, Hexen und Gestaltwandler. Als wäre das nicht schon verwirrend genug, kämpfen zwei aufregende Jungs um Kylies Herz. Doch bevor sie sich ihrem Liebesleben widmen kann, muss sie herausfinden, wer sie ist… Ein fesselnder Serienauftakt – mitreißend gelesen von Anke Kortemeier (deutsche Stimme von Keira Knightley).

Meine Meinung:

Dies ist das erste Hörbuch das ich höre, bei dem ich nicht zuvor das Buch gelesen habe. 
Ich hatte bisher immer ein bisschen Probleme längere Zeit der Geschichte zu folgen, weshalb ich immer nur Hörbücher als Auffrischung gehört habe, die ich schon als Buch gelesen habe. "Shadow Falls Camp" war die erste Ausnahme und ich muss sagen, dass es eigentlich ganz gut geklappt hat und ich der Geschichte auch folgen und mich darauf konzentrieren konnte.

Bei Kylie läuft momentan einiges schief, weshalb ihre Mutter sie in eine Camp für Schwererziehbare Teenager schickt. Doch dort angekommen merkt Kylie direkt, dass etwas mit den anderen Camp-Teilnehmern nicht stimmt. Schnell entpuppt sich das Camp als ein Treffpunkt für Übernatürliche, zu denen auch Kylie zählt.
Sie findet sich wieder zwischen Hexen, Vampiren, Gestaltwandlern und Werwölfen. Aber was ist Kylies Begabung? Ist sie wirklich eine von ihnen oder handelt es sich um ein großes Missverständnis? Eigentlich will sie nichts lieber als nach Hause. Wären da nicht der süße Derek und der geheimnisvolle Lucas. Und ihre beiden neuen Freundinnen Della und Miranda. Dann wird das Camp angegriffen und sie müssen alle zusammen halten.

Ich muss sagen, dass ich mir die Shadow Falls-Reihe immer ganz anders vorgestellt habe und dachte, dass viel mehr Fantasy drin vor kommt. Da ich nicht der größte Fantasy-Fan bin, kam es mir ganz gelegen, dass dem gar nicht so ist. Klar, es kommen "Fabelwesen" drin vor, aber die Geschichte spielt trotzdem in unserer Welt. Ich bin also durch aus positiv überrascht worden, denn ich habe gar nicht mal so hohe Erwartungen gehabt. Trotzdem kann ich den krassen Hype um die Reihe auch wieder nicht so ganz verstehen. Für mich war es einfach ein mittelmäßiges, bzw durchschnittliches Jugendbuch.

Ich bin sehr froh, dass ich das Hörbuch gehört habe, denn als Buch hätte ich mich wahrscheinlich noch ewig nicht heran gewagt und es wäre ewig weiter auf meinem SuB vergammelt. Nun bin ich aber davon überzeugt, dass ich die Reihe fortsetzen werde, entweder weiter als Hörbuch, oder vielleicht auch selber lesen werde.



Das Buch erhält von mir 3 von 5 Eulen!




Freitag, 20. Mai 2016

[Top 3 Friday] Reihen


Was ist der Top 3 Friday?

Für jeden kommenden Freitag wird es ein spezielles Thema geben, zu dem ihr dann eure Top 3 Bücher auf eurem Blog vorstellen könnt. 


Mehr Infos findet ihr bei Mona , die das Ganze organisiert. :) > http://monasbuecher.blogspot.de/p/t3f.html



Thema 7: Reihen

 

Bei Delirium handelt es sich um mein All-time-favourite, denn es ist einfach meine absolute Nummer eins und mein größtes Lieblingsbuch. Die beiden Folgebände haben mir zwar ebenfalls richtig gut gefallen, aber leider finde ich, sie passen nicht so gut zum ersten Teil. Trotzdem ist dies natürlich eine meiner Lieblingsreihen und wird es auch immer bleiben.
Meine Rezensionen: Delirium | Pandemonium | Requiem


  

Hach ja, ich liebe diese Reihe so abgöttisch. 
Egal ob die Filme oder die Bücher, ich liebe sie einfach. ♥ FOUR! ♥
Meine Rezensionen: Band 1 | Band 2 | Band 3 | Band 4


  

Auch die "Cassia & Ky"-Trilogie gehört zu meinen Lieblingsreihen. Es ist schon ziemlich lange her, dass ich diese Reihe gelesen habe, aber trotzdem ist sie noch relativ präsent in meinem Gedächtnis. Ich möchte sie unbedingt bald mal wieder lesen oder vielleicht auch als Hörbuch hören. Rezensionen hierzu gibt es leider keine von mir. 


Kennt ihr eine der Reihen? :)



Donnerstag, 19. Mai 2016

[Rezension] All die verdammt perfekten Tage


Jennifer Niven - All die verdammt perfekten Tage

Originaltitel: All the bright places
Aus dem Amerikanischen von: Alexandra Ernst
Reihe: -
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 400 Seiten
Verlag: Limes
ISBN: 978-3-8090-2657-0
Erscheinungsdatum: 28. Dezember 2015
Preis: 14,99€ [D] | 15,50€ [A] | CHF 20,50
Quelle: http://www.randomhouse.de



Inhalt:

Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will

Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Nochmals vielen Dank dafür.

An dieser Stelle muss ich nochmal sagen: ich habe dieses Buch wirklich lange vor mir her geschoben und ich hatte lange Zeit ein richtig schlechtes Gewissen, weil ich es immer noch nicht gelesen habe und immer wieder ein anderes Buch vorgezogen habe. Aber die Wahrheit ist: ich habe es einfach nicht geschafft, mich mit dem Thema dieses Buches auseinander zu setzen und im Nachhinein bin ich froh, dass ich gewartet habe um dem Buch gerecht zu werden, denn hinter dieser Fassade versteckt sich eine unglaubliche Geschichte.

Nachdem Violet ihre Schwester bei einem Autounfall verloren hat, schafft sie es einfach nicht ihr Leben weiter zu leben und verliert den Anschluss. Sie möchte nur noch den Schulabschluss schaffen und ihrer Stadt endlich den Rücken kehren um alle Erinnerungen zu verdrängen. Aber dann, als sie eines Tages auf dem Glockenturm der Schule steht, begegnet sie Finch. Und er ist derjenige, der sie daran hindert, hinunter zu springen. Als sie dann gemeinsam für ein Schulprojekt arbeiten müssen, kommen sie sich immer näher. Doch es ist viel mehr als nur Freundschaft oder Liebe, was sich zwischen den Beiden entwickelt. Es wird ein tiefer Zusammenhalt. Sie geben sich gegenseitig Kraft, Verständnis und Vertrauen. Violet beginnt ihr Leben wieder zu genießen und ist seit langem mal wieder glücklich. Aber Finch verliert immer mehr den Wunsch aufs Leben. Kann Violet ihn retten, so wie er sie gerettet hat?

Nachdem ich mich endlich an dieses Buch heran gewagt habe, habe ich immer noch relativ lange gebraucht, um es komplett zu lesen. Ich kann noch nicht mal sagen, woran es gelegen hat. Vielleicht hat mich einfach tatsächlich die Melancholie der Geschichte herunter gezogen und so langsam lesen lassen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Sie weiß wirklich, wie man mit Worten umzugehen hat und es gab ein paar so schöne Stellen, die ich dann sogar nochmal gelesen habe.

Fazit: Eine unglaublich schöne und tiefgehende Liebesgeschichte, die mich sehr berührt hat. Leider genau so herzzerreißend wie wunderschön, denn ich habe wirklich Rotz und Wasser geheult und bin mal wieder unfähig, nach diesem Buch ein anderes zu beginnen.
Ein wundervolles Buch, was jeder gelesen haben sollte!


Das Buch erhält von mir 4,5 von 5 Eulen!







Samstag, 14. Mai 2016

[Neuzugänge] April 2016 #03


Teil 1 & 2 meiner April-Neuzugänge: #01 #02 :)

Nachdem ich euch sowohl meine Geburtstagsneuzugänge, als auch Ebook-Neuzugänge und ertauschte Bücher gezeigt habe, folgen heute nur noch die Reensionsexemplare und ein Buch, welches ich mir ganz normal bestellt habe. :)

Rezensionsexemplare:


Einige der Bücher habe ich schon gelesen und auch rezensiert. :)
  1. Estelle Maskame - Dark Love - Dich darf ich nicht lieben
  2. Carrie Price - Make it Count - Sommersturm [Rezension]
  3. Gayle Forman - Und ein ganzes Jahr 
  4. Ava Reed - For Good - Über die Liebe und das Leben
  5. Bärbel Körzdörfer - Mädchen auf WhatsApp [Rezension]
  6. Lucy Keating - Zwei in einem Traum
  7. Catharina Clas - Der eine Andere
Gekauft:



Dies ist also das einzige Buch, welches ich in diesem Monat gekauft habe. :) Alle anderen Bücher kamen über meinen Geburtstag oder als REs zu mir. :) Ist doch auch mal angenehm für den Geldbeutel. :))


Wie findet ihr diese Bücher? :)


Samstag, 7. Mai 2016

[Neuzugänge] April 2016 #02



Im letzten Neuzugängebeitrag habe ich euch meine Geburtstagsneuzugänge gezeigt. Zum einen Bücher, die ich geschenkt bekommen habe, zum anderen Bücher, die ich mir von meinen Gutscheinen selber ausgesucht habe. Zu dem Beitrag kommt ihr hier: #01

Ich konnte mir auch noch ein paar E-Books von besagten Gutscheinen herunterladen. Welche das sind, seht ihr nun:

 


Diese drei Bücher habe ich ertauscht. Zwei davon durch Tauschticket und eins privat mit meiner lieben Bloggerfreundin Kathy. :)




Kennt ihr eins der Bücher? :)


Montag, 2. Mai 2016

Rückblick Lesemonat April 2016


Endlich habe ich wieder ein bisschen mehr gelesen. :) Ich bin zwar immer noch nicht 100%ig zufrieden, aber das war dann endlich der erste Monat in diesem Jahr, der wieder ungefähr an mein normales Lesepensum heran kam. :) Aber schaut selbst:

Gelesene Bücher:

 
  1. Ally Taylor - Make it Count - Dreisam [Rezension]
  2. Juliana Romano - Ein Sommer für die Ewigkeit [Rezension]
  3. Julie Leuze - Für einen Sommer und immer [Rezension]
  4. Carrie Price - Make it Count - Sommersturm [Rezension]
  5. A. L. Kahnau - X - Es breitet sich aus [Rezension]
  6. Bärbel Körzdörfer - Mädchen auf WhatsApp [Rezension]
Gehörte Hörbücher:



  1. Sophie Jordan - Firelight - Brennender Kuss
  2. Sophie Jordan - Firelight - Flammende Träne


Statistik:
Gelesene Bücher: 6 Bücher
Gelesene Seiten: 1.772 Seiten
Seiten pro Tag: 59,1 pro Tag
Gehörte Hörbücher: 2 Hörbücher

Highlights: Dreisam, Sommersturm, X - Es breitet sich aus, Firelight - Brennender Kuss, Firelight - Flammende Träne
Flops: Ein Sommer für die Ewigkeit


Sonntag, 1. Mai 2016

[Neuzugänge] April #01 Geburtstag



Da ich Anfang April Geburtstag hatte, durften diesen Monat auch wieder echt viele Bücher bei mir einziehen, da ich einige geschenkt bekommen habe. Zusätzlich habe ich aber auch noch einige Gutscheine bekommen, die ich auch schon größtenteils eingelöst habe und konnte daher einige Neuzugänge bei mir willkommen heißen.

Geschenke:



Die beiden "Verrückt nach New York" Bücher habe ich von meiner liebsten Annie bekommen. Da werde ich auch demnächst noch den vierten Band von dir bekommen. :) Nochmal vielen, vielen Dank meine Liebe :) <333
"Heat of the Moment" habe ich von Sara geschenkt bekommen. Auch dir nochmal vielen Dank dafür!!! <3




Diese fünf Bücher habe ich alle von meiner Tante bekommen! *-* Vielen Dank nochmal! ♥ Ich habe mich riiiiiesig darüber gefreut. Außerdem habe ich von ihr auch noch einen Gutschein bekommen.

Gutschein Käufe:

 


Das sind alles Bücher, die ich von meinen Gutscheinen gekauft habe. :))
Außerdem habe ich mir auch noch ein paar Ebooks für den Sommer-Urlaub heruntergeladen, aber welche das sind, seht ihr in meinem nächsten Neuzugängepost. :)


Kennt ihr welche der Bücher? :) 
Wie fandet ihr sie?