Freitag, 27. Januar 2017

[Rezension] Begin Again


Mona Kasten - Begin Again

Originalsprache: Deutsch
Reihe: Band 1 von 3
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 524 Seiten
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Erscheinungsdatum: 14.10.16
Preis: 12,00€ [D]
Quelle: https://www.luebbe.de/lyx



Inhalt:

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

Der Auftaktband der Again-Reihe!


Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!

Als Allie von Denver nach Woodshill zieht um dort zu studieren, möchte sie einfach nur ihre Vergangenheit hinter sich lassen und von vorne anfangen, sich ein neues und vor allem eigenes, unabhängiges Leben aufbauen.
Sie kommt aus einer ziemlich wohlhabenden, aber auch strengen und eitlen Familie, wo mehr Wert auf das Ansehen gelegt wird, als auf die Gefühle von Allie.
Außerdem ist noch etwas schlimmes in Allies Vergangenheit passiert, womit sie immer noch zu kämpfen hat. In Woodshill lernt sie Kaden kennen, mit dem sie kurzerhand später in einer WG lebt. Kaden scheint erstmal gar nicht begeistert von seiner neuen Mitbewohnerin zu sein, daher stellt er Regeln auf. Unter anderem, dass die Beiden niemals etwas miteinander anfangen. Aber es knistert und funkt schon schnell gewaltig zwischen ihnen. Doch auch Kaden hat sein Päckchen zu tragen und möchte deshalb niemanden an sich heran lassen.

Nicht nur äußerlich ist das Buch ein wahrer Hingucker, auch im inneren ist es einfach wunderschön und konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen begeistern.


Die Geschichte ist aus Allies Sicht geschrieben. Ich bin sehr gut rein gekommen und der Schreibstil von Mona Kasten ist wirklich schön und angenehm zu lesen. Man kann sich prima fallen lassen und obwohl das Buch 500 Seiten hat, sind diese nur so dahin geflogen. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen.

Allie ist eine sehr sympathische Protagonistin und was mir ebenfalls gut gefallen hat ist, dass sie mal nicht so ein schwaches, naives Mädel ist, wie man es oft in New-Adult-Geschichten kennt. Sie ist sehr stark, hat einiges mitgemacht, aber lässt sich nicht unterkriegen und geht ihren Weg. Auch wenn sie manchmal ein bisschen sentimental war, ist sie trotzdem eine mutige und starke Persönlichkeit.

Kaden ist der unnahbare Bad-Boy - tätowiert, geheimnisvoll und sexy. Obwohl er beim ersten Aufeinandertreffen mit Allie ziemlich unverschämt war, hat er es mir direkt angetan, denn man merkt schon schnell: hinter seiner harten Schale steckt ein weicher Kern. Kaden ist wirklich unfassbar toll und entwickelt sich innerhalb der Geschichte noch zum absoluten Traumkerl.

Natürlich durfte auch die knisternde Stimmung nicht zu kurz kommen und die herüberzubringen ist der Autorin wirklich wunderbar gelungen. Bauchkribbeln ist da vorprogrammiert und gemeinsam mit Allie begeben wir uns auf eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Ein rundum perfektes Buch in diesem Genre, was mir einige leidenschaftliche und romantische Lesestunden bescheren konnte.


Das Buch erhält von mir 5 von 5 Eulen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen