Sonntag, 7. Mai 2017

[Rückblick] Lesemonat April 2017


Hallöchen.. :)

Der April war bei mir leider nicht so gut wie erhofft, ich hatte auch mehrere kleine Leseflauten, welche größtenteils alle einem Buch verschuldet waren: "Ein bisschen wie Unendlichkeit" von Harriet Reuter Hapgood. Ein wirklich wunderschönes Cover, aber leider inhaltlich - für mich - ein absoluter Flop. Warum ich es nach mehreren Anläufen dann doch abgebrochen habe, könnt ihr hier lesen > Ein bisschen wie Unendlichkeit

Diese Bücher habe ich im April gelesen:

 

  1. Emma C. Moore - Finian Blue Summers
  2. Emily Barr - Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden
  3. Nina LaCour - Ich werde immer da sein, wo du auch bist
  4. Jenny Han - P.S. I still love you
  5. Erin Watt - Paper Princess
  6. Erin Watt - Paper Prince
  7. Isabel Abedi - Die längste Nacht
  8. Jenny Blackhurst - Das Mädchen im Dunkeln
  9. Harriet Reuter Hapgood - Ein bisschen wie Unendlichkeit (abgebrochen nach 187 S.)

Statistik:
Gelesene Bücher: 8 Bücher
Davon Ebooks: 0 Ebooks
Davon Hörbücher: 4 Hörbuch
Abgebrochene Bücher: 1 abgebrochenes Buch
Gelesene Seiten: 3.062 Seiten
Seiten pro Tag: 102,06 Seiten 

Highlights: Ich werde immer da sein, wo du auch bist, Paper Princess, Paper Prince
Flops: Ein bisschen wie Unendlichkeit


Kommentare:

  1. Na, das war ja dann ein erfolgreicher Lesemonat :)
    ,,Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden" will ich auch unbedingt bald lesen, wie fandest du das Buch? :)

    Lg, Kati <3

    AntwortenLöschen
  2. "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" hat voll das schöne Cover, das schau ich mir mal genauer an. :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen