Freitag, 14. Juli 2017

[Rezension] True North - Wo auch immer du bist

Sarina Bowen - True North - Wo auch immer du bist

Originaltitel: Bittersweet - True North 1
Aus dem Englischen von: Wiebke Pilz & Nina Restemeier
Reihe: 1 von 3
Ausgabe: Klappenbroschüre
Seiten: 379 Seiten
Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-0560-1
Erscheinungsdatum: 24.04.2017
Preis: 12,90€ [D]
Quelle: Verlag & Amazon
Kaufen: www.luebbe.de



Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach …



Nachdem alle so von diesem Buch geschwärmt haben, dachte ich mir, ich versuche es auch mal. Leider kann ich mich den ganzen positiven Stimmen nicht anschließen.

Audrey träumt von ihrem eigenen Restaurant. Sie kocht für ihr Leben gerne und möchte sich damit einen Traum erfüllen. Doch um ihre Chance zu vergrößern, versucht sie sich in einem großen Unternehmen als Praktikantin hochzuarbeiten. Ihr aktueller Auftrag: Sie soll in Vermont einige Produkte bei verschiedenen Bauern und Farmern günstig einkaufen. Dort trifft sie auf Griffin, mit dem sie bereits zur College Zeit das Vergnügen hatte. Sofort kribbelt es wieder zwischen ihnen. Aber Griff ist stur und will seinen wertvollen Cider nicht unter seinem Preis verkaufen. Aber das ist Audreys letzte Chance, um ihren Job zu behalten. Werden die beiden sich einig? Und was hat der Deal für Auswirkungen auf ihre private Beziehung?

Ich bin leider überhaupt nicht warm geworden mit den Charakteren. Ich habe einfach keine Sympathie zu ihnen aufbauen können. Daher war mir auch relativ gleichgültig, was mit ihnen passiert und was aus ihnen wird. Auch die Gefühle zwischen den Beiden haben nichts bei mir ausgelöst und sind für mich einfach zu flach geblieben.

Außerdem ging mir das Ganze auch viel zu schnell. Sie kannten sich zwar bereits von früher, aber trotzdem hätte ich mir gewünscht, dass sie sich etwas langsamer näher gekommen wären. Vielleicht hätte ich ihre Gefühle dann auch eher nachempfinden können.

Was mich auch ein bisschen genervt hat ist, dass ich dauernd hunger bekommen habe, wegen den ganzen Rezepten und Gerichten, die Audrey zubereitet hat. Das war deshalb nervig, weil ich mir dann jedes Mal was zu Essen machen musste. :D So wird man doch irgendwann kugelrund. Lustigerweise habe ich immer auf ganz andere Sachen Appetit bekommen, als die Audrey gekocht hat.

Einen Pluspunkt kann ich dem Buch aber doch geben: Mir hat die Familie von Griff richtig gut gefallen und die Atmosphäre, die bei ihnen herrschte. Auch wie liebevoll und selbstverständlich sie Audrey bei sich "aufgenommen" haben, fand ich sehr süß.



Leider konnte mich dieses Buch nicht wirklich überzeugen. Lange Zeit fand ich es ziemlich langweilig, die Charaktere sind mir nicht sympathisch geworden und auch sonst, hat die Geschichte mich einfach nicht gepackt. Erst zum Ende hat sie mir ein kleines bisschen besser gefallen, aber die ganzen positiven Stimmen, die ich bisher hierzu gehört / gelesen habe, kann ich trotzdem nicht nachvollziehen, leider.


Das Buch erhält von mir 2,5 von 5 Punkten!




Weitere Meinung lesen?
  1. Kiras Meinung > www.bibliophiliehermine.blogspot.de
  2. Sonjas Meinung > www.lovin-books.de
  3. Jennys Meinung > www.seductivebooks.blogspot.de


1 Kommentar:

  1. Hey Nicki,

    wie schade, dass dir das Buch nicht so gut gefallen hat. Ich bin einer der Begeisterten :D

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen